Offenburg. Drei Häftlinge sollen im Gefängnis im badischen Offenburg einen Gefangenen misshandelt und schwer verletzt haben. Der Mann musste in einem Krankenhaus operiert werden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Die drei Männer sollen den Mann brutal verprügelt und auf ihn eingetreten haben.

Sie bestreiten die Tat. Der Vorfall habe sich ereignet, als die Zellentüren offen waren und sich die Gefangenen frei auf den Gängen und in den Zellen bewegen konnten, hieß es. Justizbeamte fanden das Opfer. Die Mithäftlinge gaben zunächst an, der Mann sei aus dem Hochbett gefallen. Dies stellte sich jedoch als Lüge heraus. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer