Paris. Der nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in den französischen Alpen gefundene Flugschreiber soll nach Behördenangaben beschädigt sein. Diese Informationen haben französische Medien am Mittwoch aus dem Umfeld der Ermittler bekommen haben. Die sogenannte Blackbox, bei dem es sich um den Stimmenrekorder des Airbus A320 handeln soll, werde nun zur Untersuchung nach Paris gebracht.

Das Flugzeug war am Dienstag mit 150 Menschen an Bord in Südfrankreich abgestürzt; vermutlich gibt es keine Überlebenden. Der Airbus A320 war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf aus bislang unbekannter Ursache abgestürzt. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer