Ein Kommentar von Peter Kurz.
Ein Kommentar von Peter Kurz.

Ein Kommentar von Peter Kurz.

Ein Kommentar von Peter Kurz.

„Die Gesetze gleichen Spinnweben. Fällt etwas Leichtes und Schwaches hinein, so wird es festgehalten. Ist es aber etwas Größeres, dann schlägt es durch und kommt heil davon.“ Der Satz des Athener Staatsmannes Solon ist 2600 Jahre alt. Und erscheint doch aktuell. Angesichts der Tatsache, dass weder gegen den Duisburger OB, noch gegen den Veranstalter der Loveparade ermittelt wird. Wie passt das zu den öffentlichen Vorverurteilungen? Doch genau das ist es: Es waren nur Vorverurteilungen, bei denen juristische mit moralischen Vorwürfen vermischt wurden. Aufgabe der Justiz ist es, die strafrechtlichen Vorwürfe zu klären. Nach dem Gesetz, ohne Schaum vor dem Mund. Dabei steht längst noch nicht fest, wer am Ende angeklagt oder verurteilt wird.

peter.kurz@wz-plus.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer