Interview

Geo-Experte: Weitere Erdbeben in Fukushima wahrscheinlich

Tausende Japaner mussten sich in Schutzräumen und Anhöhen in Sicherheit bringen: Ein Erdbeben hat die krisenbehaftete Region um Fukushima in Alarm versetzt. Fünfeinhalb Jahre zuvor löste ein größeres Erdbeben einen tödlichen Tsunami aus. mehr

90 Prozent aller Erdbeben

Japan und der pazifische «Ring aus Feuer»

Japan ist wie kaum ein anderes Land durch Erdbeben gefährdet. Jährlich werden hier im Durchschnitt 1450 Beben registriert. Schon von Kindesbeinen an lernen Japaner, wie sie sich gegen die ständig lauernde Gefahr schützen. mehr

Japanischer Fischtrawler treibt nach einem Jahr vor Kanada

Vancouver/New York (dpa). Mehr als ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Japan ist jetzt ein seit damals vermisster Fischtrawler gesichtet worden - vor der kanadischen Küste auf der anderen Seite des Pazifiks. Die «Vancouver Sun» und CNN berichteten am Samstag übereinstimmend, dass das... mehr

Panorama

Starkes Beben mit Tsunami-Warnung in Japan

Tokio (dpa). Ein Jahr nach der Erdbebenkatastrophe in Japan hat ein schweres Erdbeben der Stärke 6,8 am Mittwochabend (Ortszeit) den Norden des Landes erschüttert. Es wurde eine Tsunami-Warnung ausgegeben, die aber gut eineinhalb Stunden später wieder aufgehoben wurde, wie der Meteorologische... mehr

Panorama

Fukushima: Nach schwerem Beben bleibt Katastrophe aus

Vor fünfeinhalb Jahren rissen ein schweres Erdbeben und ein gewaltiger Tsunami Tausende Japaner in den Tod. Im Atomkraftwerk Fukushima kam es zum Gau. Nun wurde dieselbe Region erneut von einem Beben heimgesucht. Die Einwohner kamen aber glimpflich davon. mehr

Thema des Tages

Schwere Erdbeben in Japan

Die verheerendste Erdbebenkatastrophe erlebte Japan im Jahr 1923, als Erdstöße der Stärke 7,9 Tokio und weite Teile Yokohamas in Schutt und Asche legten. Mehr als 140 000 Menschen kamen damals um. Andere schwere Beben: mehr

Politik

Obama besucht Atombomben-Gedenkstätte in Hiroshima

Washington (dpa) - Historischer Besuch an einer Stätte der Zerstörung: Barack Obama wird Ende Mai als erster US-Präsident die japanische Stadt Hiroshima besuchen. Dort hatte die US-Luftwaffe am 6. August 1945 erstmals in der Geschichte eine Atombombe abgeworfen. Drei Tage später folgte der... mehr

Thema des Tages

Analyse: Leben auf dem Pulverfass

Kumamoto (dpa) - Die Nacht wird zum Alptraum. Die meisten Menschen auf Japans südwestlicher Hauptinsel Kyushu schlafen, als sich unter der Provinz Kumamoto am Samstag gegen 01.25 Uhr Ortszeit die Erde plötzlich mit enormer Wucht aufbäumt. Das hatte sie knapp zwei Tage zuvor schon mit weniger Wucht... mehr

Thema des Tages

Mindestens 41 Tote bei Bebenserie in Japan

Kumamoto (dpa) - Starke Erdbeben haben im Südwesten Japans mindestens 41 Menschen in den Tod gerissen und enorme Schäden verursacht. Rettungstrupps aus Tausenden von Soldaten, Polizisten und Feuerwehrmännern setzten am Sonntag ihre Suche nach Vermissten in den Trümmern Hunderter Häuser und... mehr

Panorama

Nachbeben dauern an: Mindestens 41 Tote in Japan

Kumamoto (dpa) - Starke Erdbeben haben im Südwesten Japans mindestens 41 Menschen in den Tod gerissen und enorme Schäden verursacht. Rettungstrupps aus Tausenden von Soldaten, Polizisten und Feuerwehrmännern suchen nach Vermissten in den Trümmern Hunderter Häuser und abgerutschten Erdmassen.... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Panorama

Kalenderblatt 2016: 21. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. September 2016: 38. Kalenderwoche 265. Tag des Jahres Noch 101 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Jungfrau Namenstag: Debora, Matthäus HISTORISCHE DATEN 2015 - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia rückt in den deutschen Leitindex... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG