Essen (dpa). Schnee adé: Ab Mittwochnachmittag setzt in Nordrhein-Westfalen kräftiges Tauwetter ein. Bis zum kommenden Wochenende soll der Schnee in den tiefer liegenden Landesteilen dann weitgehend verschwunden sein. Wetterexperte Günther Hamm vom Deutschen Wetterdienst in Essen rechnet am Wochenende im Raum Aachen/Köln mit Temperaturen von bis zu 10 Grad.

Mit dem Tauwetter geht teilweise kräftiger Regen einher - Hochwasser droht: «Es besteht die Gefahr, dass die Pegel der kleinen und später auch mittleren und größeren Flüsse ansteigen», sagte Hamm. Die relativ milden Temperaturen sollen auch in der kommenden Woche andauern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer