Duisburg: Die Loveparade-Katastrophe

Loveparade-Anklage: Beschwerde gegen Nichtzulassung jetzt beim OLG

Düsseldorf. (dpa) Im Streit um die Zulassung der Loveparade-Anklage gegen zehn Beteiligte liegt der Ball jetzt beim Oberlandesgericht Düsseldorf. Die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf hat sich der Beschwerde der Staatsanwaltschaft Duisburg gegen die Nicht-Zulassungentscheidung des Landgerichts... mehr

Flug 4U9525: Absturz über Frankreich

Germanwings-Absturz: „Lufthansa verantwortlich für 149 Morde“

Düsseldorf. „Herrn Radner geht es nicht in erster Linie um Schmerzensgeld“, sagt der Ratinger Rechtsbeistand Klaus Brodbeck. „Herr Radner möchte Fragen beantwortet bekommen. Was ist genau passiert?“ Aber diese Antworten bekommt der 61 Jahre alte Unternehmer aus Düsseldorf nicht. Seit jenem 24. März... mehr Leser-Kommentare: 3

Flug 4U9525: Absturz über Frankreich

Bericht: Hinterbliebener von Germanwings-Absturz zeigt Eltern von Copilot an

Düsseldorf. Ein Hinterbliebener von Opfern des Germanwings-Absturzes hat nach Informationen der "Bild"-Zeitung Strafanzeige gegen die Eltern und die Freundin des Copiloten erstattet. Eltern und Freundin hätten von zahlreichen Arztbesuchen des psychisch kranken Copiloten gewusst, ihn zu den... mehr Leser-Kommentare: 1

Wuppertal

Neuer Loveparade-Gutachter kommt von der Uni Wuppertal

Wuppertal/Duisburg. Im Verfahren um die strafrechtliche Aufarbeitung des Loveparade-Unglücks hat die Staatsanwaltschaft Duisburg wie angekündigt einen weiteren Gutachter beauftragt. Der Verkehrsexperte Jürgen Gerlach soll für die Staatsanwaltschaft zusammentragen, wie es zu der Katastrophe mit 21... mehr

Duisburg: Die Loveparade-Katastrophe

Loveparade: Weiteres Gutachten angefordert

Duisburg (dpa).  Im erlahmten Verfahren um die Duisburger Loveparade-Katastrophe will die Staatsanwaltschaft ein weiteres Gutachten einholen. «Dadurch wird sichergestellt, dass der Weg der notwendigen juristischen Aufarbeitung der Loveparade-Tragödie in einer öffentlichen Hauptverhandlung so... mehr

Flug 4U9525: Absturz über Frankreich

Germanwings-Absturz - Hinterbliebener zeigt Ärztin des Copiloten an

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine vor mehr als einem Jahr hat ein Hinterbliebener die Hausärztin des psychisch kranken Copiloten angezeigt. Es handelt sich um einen Mann, der seine Tochter und seinen 18 Monate alten Enkel verloren hatte, als der Copilot das... mehr

Wuppertal

Germanwings-Absturz: Ein Vater auf der Suche nach der Wahrheit

Wuppertal/Düsseldorf. Klaus Radner sitzt am Schreibtisch in seinem Düsseldorfer Büro, darauf liegen mehrere Stapel Papier. „Das ist noch nicht alles“, sagt er mit einem Blick auf mehrere Ordner im Regal. Darin sind Dokumente, Berichte, Protokolle, die der 60-jährige Unternehmer über ein Jahr lang... mehr

Flug 4U9525: Absturz über Frankreich

Harte Vorwürfe von Bundesärztekammer wegen Germanwings-Katastrophe

Hamburg. Die Bundesärztekammer hat wegen der Germanwings-Katastrophe vor gut einem Jahr heftige Vorwürfe gegen die Lufthansa und das Luftfahrt-Bundesamt erhoben. Es sei „erschreckend“, dass es trotz einer bekannten schweren depressiven Vorerkrankung des Copiloten keine besonderen Untersuchungen... mehr

Flug 4U9525: Absturz über Frankreich

Gemeinsam für die Toten und Trauernden: Haltern hält inne

Haltern (dpa) - Minutenlang ist in Haltern nichts zu hören außer den Kirchenglocken. Wo eben noch geschäftiges Wochenmarkt-Treiben herrschte, sind die Menschen verstummt. Dicht gedrängt stehen sie auf dem Marktplatz der westfälischen Stadt, füllen auch die kleine Fußgängerzone. Viele halten sich... mehr

Duisburg: Die Loveparade-Katastrophe

Weitere Loveparade-Zivilklagen vor Landgericht Duisburg verhandelt

Duisburg (dpa).  Vor dem Landgericht Duisburg sind am Mittwoch zwei weitere Loveparade-Zivilklagen verhandelt worden. Zwei Frauen hatten die Stadt Duisburg, das Land Nordrhein-Westfalen, die Loveparade-Veranstalterin Lopavent sowie deren Geschäftsführer auf Schmerzensgeld und Schadenersatz... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Panorama

Kalenderblatt 2016: 21. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. September 2016: 38. Kalenderwoche 265. Tag des Jahres Noch 101 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Jungfrau Namenstag: Debora, Matthäus HISTORISCHE DATEN 2015 - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia rückt in den deutschen Leitindex... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG