Bei diesen Zügen kommt es nicht aufs Tempo an: Von Samstag bis zum Rosenmontag gehören die Straßen den Wagen der närrischen Art.

Rosenmontag am Rhein - Düsseldorf
Die Karnevalsumzüge sind die Höhepunkte des rheinischen Karnevals.

Die Karnevalsumzüge sind die Höhepunkte des rheinischen Karnevals.

Ina Fassbender

Die Karnevalsumzüge sind die Höhepunkte des rheinischen Karnevals.

Düsseldorf. Der Höhepunkt des Straßenkarnevals rückt näher. Das kommende unbeständige Wetter sollte die Stimmung nicht trüben dürfen. Ein Überblick über die wichtigsten Züge in der Region.

Düsseldorf

Um Punkt 12.27 Uhr wird sich am Rosenmontag der närrische Lindwurm auf der Corneliusstraße im Stadtteil Bilk auf den 5,5 Kilometer langen Weg durch die Landeshauptstadt machen. Um 13.30 Uhr wird er vor dem Rathaus auftauchen und ab 14 Uhr zeitversetzt in der ARD gezeigt. Der Zug selbst wird über vier Kilometer lang sein. Insgesamt werden sich 126 Wagen mit etwa 8500 Jecken unter dem Motto „Jeck erst recht“ auf den Weg durch die Stadt machen, darunter zwölf Mottowagen. Neben 544 Wagenbegleitern stellt das CC 288 Security-Mitarbeiter. Außerdem sichern 747 Polizeibeamte den Zugweg.

wz-6yso6j6x0b61d367tji3_original.jpg

Köln

Der Zoch startet am Montag wie am Tag zuvor die Schull- und Veedelsvereine um 10.11 Uhr ebenfalls in der Südstadt am Chlodwigplatz und begibt sich auf den 7,5 Kilometer langen Weg durch die Kölner Innenstadt. An der Spitze sind traditionell die Kölschen Funkentöter, das Traditionskorps der Berufsfeuerwehr. Unterwegs auf der Strecke sind mehr als 11.000 Teilnehmer. Dreieinhalb Stunden dauert es, bis der Zoch vorbeigezogen ist. Erst am späteren Nachmittag kommen die letzten Teilnehmer am Dom an. Auch Rosenmontag gilt in Köln wieder wie in den vergangenen Jahren das Glasverbot.

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige
Anzeige

VIDEOS PANORAMA


Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!