Köln (dpa) - Die Einsatzkräfte an der Einsturzstelle des Historischen Stadtarchivs in Köln stehen immer noch vor einer schwierigen Situation. Überreste der beiden benachbarten Wohnhäuser drohten abzufallen, ebenso drohe das Erdreich nachrutschen, sagte eine Sprecherin der Stadt Köln. Die Einsatzkräfte hatten zur Sicherung des Bodens in der Nacht Beton aufgefüllt. Der müsse aber erst einmal aushärten, hieß es. Die Sprecherin ging am Morgen wieder von vier vermissten Menschen aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer