wza_400x299_485819.jpeg

Mit einem Mundschutz versuchen Touristen in Mexiko City die Gefahr einer Ansteckung zu verringern.

Mit einem Mundschutz versuchen Touristen in Mexiko City die Gefahr einer Ansteckung zu verringern.

Mit einem Mundschutz versuchen Touristen in Mexiko City die Gefahr einer Ansteckung zu verringern.

New York (dpa) - Die Schweinegrippe hat New York erreicht. Nach Angaben von Bürgermeister Michael Bloomberg wurde das Virus bei acht Schülern eines Privatgymnasiums nachgewiesen. Weltweit wächst nun, nach Verdachtsfällen auch in Spanien, Frankreich und Neuseeland, die Sorge vor einer Ausbreitung des Virus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sprach von einem Gesundheitsnotfall internationalen Ausmaßes.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer