Remscheid. Ein 75 Jahre alter Fußgänger ist am Freitagabend in Remscheid nach einem Verkehrsunfall gestorben. Der Mann wollte gegen 19.10 Uhr mit seiner Gehhilfe die Reinshagener Straße überqueren, als ihn ein 88-Jähriger Autofahrer erfasste. Das teilte die Polizei Wuppertal mit. Der Fußgänger erlitt demnach lebensgefährliche Verletzungen und musste an der Unfallstelle reanimiert werden. Er starb wenig später in der Klinik

Der Autofahrer musste mit einer Kreislaufschwäche ins Krankenhaus gebracht werden. Die Reinshagener Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. dpa/Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer