wz, wuppertal, krefeld, düsseldorf, wetter, regen, wolken, bedeckt,
Heute Morgen örtlich Glatteis, im Bergland Schneeglätte, einzelne starke Böen. Tagsüber regnerisch, windig. Kommende Nacht etwas Regen, örtlich Nebel, im Bergland Schnee und Glätte, windig.

Heute Morgen örtlich Glatteis, im Bergland Schneeglätte, einzelne starke Böen. Tagsüber regnerisch, windig. Kommende Nacht etwas Regen, örtlich Nebel, im Bergland Schnee und Glätte, windig.

Daniela Ullrich

Heute Morgen örtlich Glatteis, im Bergland Schneeglätte, einzelne starke Böen. Tagsüber regnerisch, windig. Kommende Nacht etwas Regen, örtlich Nebel, im Bergland Schnee und Glätte, windig.

Heute bleibt es bedeckt und es fällt teils kräftiger Regen. Im Bergland sowie in Ostwestfalen besteht dabei anfangs örtlich Glatteisgefahr. Gegen Abend lassen die Niederschläge von Nordwesten her nach. Die Temperatur erreicht 4 bis 9, im höheren Bergland um 3 Grad. Der südliche Wind weht anfangs frisch mit einzelnen starken Böen im Aachener Raum und im Bergland, zum Abend nur noch schwach. In der Nacht zum Dienstag fällt aus dichter Bewölkung vor allem in der Osthälfte noch etwas Regen, im Bergland auch Schnee. Nach Westen zu klingen die Niederschläge ab. Lokal kann sich Nebel bilden. Die Temperatur geht dabei Tiefstwerte zwischen auf 4 und 1, auf den Bergen bis -2 Grad zurück.

Am Dienstag ist es zunächst dicht bewölkt und es kann etwas Sprühregen fallen. Im Laufe des Tages lockert die Bewölkung bevorzugt im Westen des Landes etwas auf und es bleibt dann niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen 3 Grad in Ostwestfalen und bis 7 Grad westlich des Rheins. Im Bergland werden um 3 Grad erwartet. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es bei zunächst wechselnder Bewölkung meist niederschlagsfrei. Im Verlauf der Nacht kommen von Westen wieder dichte Wolkenfelder auf, die westlich des Rheins erneut Regen bringen. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf Tiefstwerte zwischen 3 und -2 Grad.

Am Mittwoch breiten sich die dichte Bewölkung und der Regen im Tagesverlauf ostwärts aus. Lediglich im Osten startet der Tag teils sonnig, teils wolkig und trocken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 4 und 12, in den Hochlagen um 4 Grad. Der Wind weht mäßig, vor allem im Bergland zeitweise stark böig aus Südost. In der Nacht zum Donnerstag ist es bei bedecktem Himmel landesweit regnerisch. Die Luft kühlt sich dabei auf 7 bis 3, im höheren Bergland bis 0 Grad ab. DWD

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer