Hannover. Nach der Entdeckung von Leichenteilen setzt die Polizei in Hannover an diesem Mittwoch mit Tauchern die Suche in dem Fluss Ihme fort. Passanten waren auf eine zerstückelte Frauenleiche unter einer Brücke am Ufer gestoßen.

Eine Obduktion der bisher gefundenen Leichenteile soll am Vormittag die Ursache und den Zeitpunkt des Todes klären, teilte die Polizei mit. Mit ersten Ergebnissen sei nicht vor dem Nachmittag zu rechnen.

Nach bisherigen Polizeiangaben handelt es sich bei der Toten um eine etwa 25 bis 35 Jahre alte Frau. Bei einem Taucher-Einsatz am Dienstag hatte sich ein 41 Jahre alter Mann leicht verletzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer