Skandal: Rätsel um die „Verlobte“ des Basketball-Stars. Ihr wird Betrug vorgeworfen.

wza_1229x706_493168.jpeg
Dirk Nowitzki soll seit einem Jahr mit einer Frau zusammenleben, die vom FBI gesucht wurde.

Dirk Nowitzki soll seit einem Jahr mit einer Frau zusammenleben, die vom FBI gesucht wurde.

dpa

Dirk Nowitzki soll seit einem Jahr mit einer Frau zusammenleben, die vom FBI gesucht wurde.

Dallas. Der Basketball-Profi Dirk Nowitzki lebt gern unauffällig, doch nun steht er mit einer peinlichen Geschichte mitten im Rampenlicht. Die US-Bundespolizei FBI hat in seinem Haus in Dallas eine per Haftbefehl gesuchte Frau festgenommen. US-Medien berichten, dass es sich um Nowitzkis schwangere Verlobte handeln soll.

Der 30-jährige Spieler der Dallas Mavericks wies mit dunklen Ringen unter den Augen Fragen nach seiner Situation zurück: "Es ist klar, dass ich derzeit durch eine schwere Phase in meinem Privatleben gehe. Ich möchte mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu der Situation äußern. Ich bin ein Krieger und will mich auf die nächsten Spiele konzentrieren."

Die frühere Striptease-Tänzerin hat acht Decknamen verwendet

So blieb das Zusammensetzen des bizarren Nowitzki-Mosaiks den Medien überlassen. Zwei Fernsehsender aus Dallas strahlten ein Privatvideo aus, das Nowitzki mit der mittlerweile inhaftierten Crystal Taylor in seinem Haus im noblen Vorort Preston Hollow zeigen. Auch sein Vater Jörg ist darauf zu sehen. Nach übereinstimmenden Meldungen der Sender lebten Taylor und Nowitzki seit einem Jahr zusammen und sind verlobt. Als Beweis führten die Medien einen 250000 Dollar teuren Verlobungsring an, den Taylor bei der Verhaftung trug. Sie behauptet auch, sie sei von dem Deutschen schwanger. Die Frau wurde zunächst ins Gefängnis von Dallas County in Texas gebracht.

Nowitzki soll seine mutmaßliche Lebensgefährtin vor etwa einem Jahr in einem Hotel in Houston getroffen haben, am 5. April verfolgte die 37-Jährige ein Mavericks-Heimspiel an der Seite von Nowitzkis Vater. Sie soll ihn auch zu einem Heimaturlaub bei seiner Familie in Würzburg begleitet haben.

Nach Warnungen aus dem Verein soll der Basketball-Profi aber einen Privadetektiv auf sie angesetzt haben. Die Polizei bestätigte mittlerweile, dass die frühere Tänzerin eines Strip-Clubs acht verschiedene Nachnamen benutzt hat, weil sie seit 1999 wegen mehrerer Scheckfälschungen, Diebstählen und Verstößen gegen Bewährungsauflagen mit Haftbefehl gesucht wurde. 2006 soll die Brasilianerin, die sich auch Christy Nobles oder Julie Wellington nannte, in Texas Zahnarztrechnungen zwischen 1500 und 20000 Dollar nicht bezahlt haben.

Dirk Werner Nowitzki wurde am 19. Juni 1978 in Würzburg geboren. Der Basketball-Superstar lebt zurückgezogen, wird von seinem Vater und seinem Mentor Holger Geschwindner betreut. Nowitzki gilt als der bestverdienende deutsche Sportler: Er bekommt derzeit gut 14,5 Millionen Euro allein an Spielerhonorar.

Der 2,13 große Spieler kam erst mit 13 Jahren zum Basketball. Er spielte zunächst für Würzburg und ging als 19-Jähriger in die USA. Seit 1999 spielt er für die Dallas Mavericks. In der NBA-Saison 2006/07 bekam Nowitzki (Spitznamen: Dirkules, German Wunderkind) als erster Europäer den Preis als wertvollster Spieler der Saison.

Die Mutter der Frau sagte lediglich, Nowitzki habe bereits mehrere Familienmitglieder getroffen. Sie habe aber nichts von einer möglichen Verlobung oder Schwangerschaft gehört. "Ich weiß nicht, was ich denken soll. Das ist ein Alptraum für mich."

Bis Donnerstagabend (Ortszeit) hatte sich Nowitzki laut dem Sender WFAA nicht gemeldet, um Taylor gegen 20000 Dollar (15000Euro) Kaution aus dem Gefängnis auszulösen. Grund dafür könnte sein, dass die FBI-Beamten neben einem Haftbefehl angeblich auch einen von Nowitzki beantragten Beschluss über ein Hausverbot bei sich führten.

In seiner elfjährigen Karriere in der Nordamerikanischen Basketball-Liga sind bislang nie private Probleme publik geworden - nun passiert es mitten in den Play-off-Halbfinals der Western Conference. Für seinen Spielerkollegen Jason Kidd ist die Sache ohnehin klar: "Dirk wird damit klarkommen. Das Leben ist nicht perfekt. Aus solchen Sachen lernt man. Wir erwarten von ihm ein großartiges Spiel am Samstag." Bislang war Nowitzki mit durchschnittlich 31,5 Punkten pro Partie der treffsicherste Texaner.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer