Heute früh gebietsweise Nebel. Tagsüber meist bedeckt, im Bergland oft neblig-trüb.

wuppertal, ölberg, schusterplatz im herbst
Heute früh gebietsweise Nebel. Tagsüber meist bedeckt, im Bergland oft neblig-trüb.

Heute früh gebietsweise Nebel. Tagsüber meist bedeckt, im Bergland oft neblig-trüb.

Daniela Ullrich

Heute früh gebietsweise Nebel. Tagsüber meist bedeckt, im Bergland oft neblig-trüb.

Heute früh ist es häufig bedeckt oder neblig-trüb. Vor allem im Bergland bleibt es tagsüber oft neblig-trüb, sonst lockert die Bewölkung zum Teil auch mal etwas auf. Es bleibt weitgehend trocken. Die Temperatur erreicht 10 bis 13, im Bergland 6 bis 9 Grad. Der Wind weht schwach aus Südwest. In der Nacht zum Donnerstag ist es anfangs örtlich nur gering bewölkt, bevor sich häufig wieder Nebel und Hochnebel bilden. Es bleibt trocken. Die Temperatur sinkt auf 8 bis 5, im Bergland bis 3 Grad.

Am Donnerstag ist es überwiegend stark bewölkt oder neblig-trüb, am Nachmittag kann die Bewölkung zumindest örtlich auflockern. Es bleibt größtenteils trocken. Die Temperatur steigt auf 12 bis 15, im Bergland bis 10 Grad. Der schwache, teils mäßige Wind kommt aus West bis Südwest. In der Nacht zum Freitag ist es anfangs örtlich noch locker bewölkt, sonst meist bedeckt. Zum Teil bildet sich auch wieder Nebel. Es bleibt weitgehend trocken. Die Temperatur geht auf 10 bis 5 Grad zurück.

Am Freitag ist es häufig bedeckt und vereinzelt fällt leichter Regen oder Sprühregen. Auflockerungen sind selten. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 und 16, im Bergland bei 10 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Südwest. In der Nacht zum Samstag fällt in Ostwestfalen anfangs noch vereinzelt Regen. Sonst ist es meist stark bewölkt, vereinzelt lockert es aber auch auf. Streckenweise kann sich Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 8 und 5, im Bergland bei 3 Grad. DWD

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer