Münster. Nur eben zur Toilette und schon war die Reisegruppe weg: Eine Seniorin aus dem niedersächsischen Stadthagen ist am Mittwoch auf einem Rastplatz der A 1 einfach vergessen worden.

Da sie kaum glauben konnte, dass ihr Bus weg war, schaute die rüstige Rentnerin kurzerhand selbst nach - und spazierte am Gehstock über die dreispurige Fahrbahn bis zum Mittelstreifen. Wie die Polizei Münster weiter mitteilte, wurde sie dort von alarmierten Beamten eingesammelt und zurück zum Rastplatz nahe Tecklenburg (Kreis Steinfurt) gebracht.

Dort wartete ihre Reisegruppe, die allerdings erst durch die Polizei von dem «Verlust» der Urlauberin erfahren hatte und umgedreht war.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer