Symbol_Justitia_1
$caption

$caption

Zwickau. Knapp ein halbes Jahr nach dem Tod des zweijährigen Karsten in Plauen hat am Dienstag der Prozess gegen die Mutter und ihren Lebensgefährten vor dem Landgericht Zwickau begonnen.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen gemeinschaftlich begangenen Mord vor. Karsten war am 14. Juli 2010 an den Folgen brutaler Misshandlungen gestorben.

Für den Prozess gegen das seit mehr als fünf Monaten inhaftierte Paar sind zunächst fünf Verhandlungstage geplant. Bei der Frau gibt es nach Angaben des Gerichts wegen Intelligenzdefiziten Anzeichen für eine verminderte Schuldfähigkeit.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer