wza_500x306_609009.jpg
Michael Skibbe wurde beim Telefonieren am Steuer erwischt.

Michael Skibbe wurde beim Telefonieren am Steuer erwischt.

Reuters

Michael Skibbe wurde beim Telefonieren am Steuer erwischt.

Düsseldorf. Fußballtrainer Michael Skibbe, der in Düsseldorf wohnt, aber in Frankfurt die Spieler der Eintracht trainiert, ist am Montag vom Düsseldorfer Amtsgericht zu 40 Euro Geldbuße und einem Punkt in Flensburg verurteilt worden.

Skibbe kennt das Gerichtsgebäude an der Mühlenstraße bereits. Im vergangenen Frühjahr hatte er als Zeuge gegen eine Ex-Polizistin und deren Lebensgefährten ausgesagt, die ihn mit intimen Fotos erpressen wollten. Die hatten sie in einem Handy gefunden, das ihm gestohlen worden war.

Am 28. März 2009 hatten Polizisten Skibbe angehalten, weil er mit dem Handy in der Hand telefonierte, als er mit seinem Auto auf der Danziger Straße Richtung Autobahn fuhr. Skibbe sagte dazu: "Ich habe telefoniert. Aber dazu habe ich eine Freisprecheinrichtung verwendet, die ich mir ans Ohr drückte." Das glaubte ihm der Richter nicht: "Sie hatten kein Headset. Sonst hätten Sie ja bei der Kontrolle durch die Polizei darauf hingewiesen." cs

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer