Kleinlangheim/Würzburg. Mein lieber Schwan: Ein ausgewachsener Schwan ist auf der Autobahn 3 in Unterfranken durch die Windschutzscheibe eines Lastwagens geknallt und neben dem Fahrer gelandet. Der Lastwagenfahrer kam unverletzt davon.

Das Tier überlebte den ungewöhnlichen Wildunfall bei Kitzingen am Mittwochmorgen nicht, teilte die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried mit.

Der Schwan war auf der A3 Nürnberg-Würzburg durch das Glas gebrochen und hatte sich in der Mittelkonsole des Lastwagens verkeilt. Der Fahrer konnte einen Parkplatz ansteuern und verständigte die Polizei, die ihn anschließend zur Werkstatt begleitete.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer