Kabul. Mehr als 40 Gäste einer Hochzeitsfeier sind in Afghanistan beim Einsturz eines Hauses ums Leben gekommen, vor allem Frauen und Kinder.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten sich in dem zweistöckigen Gebäude in der nördlichen Provinz Baghlan zahlreiche Menschen versammelt, als das Dach zusammenbrach. Zehn weitere Gäste seien verletzt worden.

Für das Unglück machten die Behörden bauliche Mängel verantwortlich. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer