Unna. Im Streit hat ein Mann am Mittwoch in einem Einfamilienhaus in Unna seine Ehefrau angeschossen und lebensgefährlich verletzt. Der 60-Jährige verschanzte sich anschließend am Mittag in seiner seiner Garage und beging Selbstmord.

Die Polizei zog zunächst Spezialeinsatzkräfte zusammengezogen und riegelte den Hausbereich weiträumig ab. Am Nachmittag drang sie in die Garage vor und fand den Mann leblos am Boden. Wie er sich umgebracht hatte, wurde zunächst nicht bekannt. Die 49 Jahre alte Ehefrau soll aber nicht zuvor auf ihn geschossen haben.

Die Frau konnte aus dem Haus geborgen werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, berichtetet die Kreispolizei Unna.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer