Kusel. Bei einem Mann aus dem Landkreis Kusel in Rheinland- Pfalz sollen rund 50 Krokodile, Schlangen und andere Tiere verendet sein. Der 37-Jährige sei mit der Haltung der Tiere aus verschiedenen Gründen überfordert gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bei einer Überprüfung seines Hauses fanden Beamte in den vergangenen Tagen unter anderem tote Schlangen, Echsen und Vogelspinnen. Andere Tiere konnten gerettet werden und kamen an andere Orte, wo sie nun aufgepäppelt werden sollen. Gegen den Mann werde wegen gravierender Verstöße gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer