Polizei Syb NRW
Symbolbild

Symbolbild

Jochen Tack

Symbolbild

Oberhausen. Am Samstagnachmittag kam es zu einem schlimmen Unfall mit Fahrerflucht auf der A3 in Höhe Oberhausen in Fahrtrichtung Arnheim. Ein Autotransporter blieb auf dem Seitenstreifen liegen, der Fahrer stieg aus und wurde daraufhin von einem niederländischen Laster erfasst. Der Lkw flüchtete.

Daraufhin musste ein weiterer Laster eine Vollbremsung einlegen um das Opfer nicht (nochmal) zu erfassen. Mehrere Pkw krachten daraufhin in den Laster. Insgesamt wurden bei dem Unfall sechs Personen verletzt. Der Liegengebliebene schwebt nach ersten Informationen in Lebensgefahr und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Autobahn 3 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Fahndung nach dem flüchtigen Laster aus den Niederlanden läuft auf Hochtouren, so ein Sprecher der Polizei vor Ort.
 

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer