Ein Tierpfleger hält die Kugelgürteltiere «Ösischnalle» und «Ösibrosche» in den Händen. Wie in jedem Jahr wird im Dresdner Zoo nach dem Jahreswechsel der gesamte Tierbestand erfasst und dokumentiert. Foto: Arno Burgi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer