Wesel. Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Wesel sind in der Nacht zum Mittwoch mehrere Schweine und Kühe verbrannt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte sich Heu in dem 30 mal 40 Meter großen Stall selbst entzündet.

Der 57 Jahre alte Landwirt hatte noch vergeblich versucht, 25 im Stall stehende Rinder zu retten. Er wurde leicht verletzt.

Fünf weitere Tiere mussten wegen ihrer schweren Verletzungen erschossen werden, wie die Polizei mitteilte. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer