Jacob Zuma, Südafrikas Präsident, heiratet wieder: Bei einer traditionellen Hochzeitszeremonie seines Zulu-Stammes will der 67 Jahre alte Polygamist am Montag seine langjährige Lebensgefährtin Thobeka Mabhija ehelichen. Der Präsident habe bereits 2008 den bei den Zulus üblichen Brautpreis bezahlt, berichtete die "Cape Times". Die 37-Jährige ist seine dritte Ehefrau, allerdings ist es für Zuma bereits die fünfte Hochzeit.

In Südafrika ist Polygamie nicht verboten. Abgesehen von den Stammesgebieten haben auch wohlhabende Städter oft mehrere Ehefrauen. Auf die Kritik mancher Frauenorganisationen, dies sei eine frauenverachtende Kultur, hatte Zuma entgegnet, legalisierte Beziehungen seien besser als wilde Affären.

Zuma hat mit seiner Braut bereits drei Kinder. Der Präsident ist auch noch mit seiner ersten Frau Sizakele Khumalo verheiratet, die er 1973 heiratete; Nompumelelo Ntuli-Zuma, eine Mittdreißigerin, ehelichte er vor zwei Jahren. Alle drei "First Ladies" waren bei seiner Inauguration im Mai 2009 anwesend. Zuma war auch verheiratet mit Innenministerin Nkosazana Dlamini-Zuma. Die beiden ließen sich 1998 scheiden. Eine andere Ehefrau hatte sich 2000 selbst getötet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer