Zu seiner Privatparty erwartet der Künstler rund 1500 Gäste.

wza_1086x580_526481.jpeg
Karel Gott.

Karel Gott.

Karel Gott.

Karel Gott hat im vergangenen Jahr "Für immer jung" gesungen - das Duett mit dem Berliner Rapper Bushido brachte ihn einmal mehr mühelos in die Hitparaden. Am Doenstag feiert Gott seinen 70. Geburtstag. Eine "kleine Privatparty mit Verwandten, Freunden und Kollegen" plane er, verriet Gott, "so etwa 1500 Gäste werden erwartet".

Selbst kritische Geister kommen kaum umhin, Karel Gott als einen Ausnahmekünstler zu würdigen. Schon zu Zeiten des finstersten tschechoslowakischen Kommunismus stand der 1939 in Plzen (Pilsen) geborene Sänger auf den internationalen Bühnen. Die "Biene Maja"-Titelmusik gehört zum musikalischen Gedächtnis mehrerer Generationen, Gotts Fernsehauftritte im schwarzen Smoking sind Kult.

Im Januar 2008 heiratete Gott zum ersten Mal in Las Vegas. "Ich habe die kleine Kapelle gesehen, wo schon Elvis und Frank Sinatra geheiratet haben", schilderte Gott den Moment, als ihm die "spontane Idee" zur Hochzeit kam. Ehefrau Ivana ist 37 Jahre jünger, zwei gemeinsame Töchter zieht das Paar in Gotts Prager Villa auf. Auch die zwei mittlerweile erwachsenen Töchter aus früheren Beziehungen kommen ab und an zu Besuch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer