Helen Mirren
Helen Mirren

Helen Mirren

LUKE MACGREGOR

Helen Mirren

Düsseldorf. Helen Mirren darf getrost als Stern am Schauspielhimmel bezeichnet werden. Die 67-jährige Britin gilt als Ausnahme-Mimin. Vielen wird sie vor allem wegen ihrer grandiosen Darstellung von Königin Elizabeth II. in „Die Queen“ in Erinnerung sein. Für ihre Rolle erhielt sie 2007 den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Nicht erst seit dieser Auszeichnung ist sie auch in Hollywood eine feste Größe. Am Donnerstag wurde sie mit einem Stern auf dem berühmten „Walk of Fame“ in Los Angeles geehrt.

Mit englischen Königinnen kennt sich Mirren aus – und sie brachten ihr stets Glück. Für ihre Darstellung von Elizabeth I. 2005 in einem Fernsehzweiteiler erhielt sie unter anderem einen Golden Globe Award.

Ihre erste Liebe war allerdings das Theater. Ihre Eltern wollten, dass sie Lehrerin wird – doch sie zog es auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Mit 19 Jahren wurde sie Mitglied der renommierten Royal Shakespeare Company. Mirren heißt eigentlich Jelena Wassiljewna Mironowa – ihr Großvater entstammte einer russischen Adelsfamilie. Sie wurde aber in England geboren. Mirren ist mit dem US-Regisseur Taylor Hackford (68) verheiratet. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer