Günther Jauch sagt nach mehr als 20 Jahren Adieu: Am Mittwoch  (22.05 Uhr) moderiert der 54-Jährige das letzte Mal sein RTL-Magazin „Stern TV“. Nach 953 Sendungen gibt Jauch das Format an seinen Nachfolger Steffen Hallaschka ab – der 39-Jährige wird am 12. Januar das neue Gesicht der Sendung. Wer Jauchs Abschied bedauert, den tröstet vielleicht das: Jauch geht zwar als Moderator, als Produzent bleibt er aber an Bord.

Die Übergabe der Moderation war nötig geworden, weil Jauch als Nachfolger von Anne Will ab Herbst 2011 in der ARD Gastgeber des Polittalks am Sonntagabend sein wird und den Spagat zwischen zwei Sendern nicht leisten will.

Ein Arbeitsmarathon liegt aber trotz der neuen Aufgabe nicht vor ihm. Im vergangenen Jahr hatte Jauch das renommierte Weingut von Othegraven in Kanzem an der Saar übernommen. In seiner Freizeit will er nun zwischen der Saar und Potsdam pendeln, wo er mit seinen vier Kindern und Ehefrau Dorothea wohnt. Weintrinker ist Jauch noch nicht sehr lange. Er sagt: „Ich habe die klassische Karriere von der Milch über Cola und dann Bier bis hin zum Wein gemacht.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer