bbu_schienengebundenerbagger.jpg
Wie kam der Bagger auf die Bahnstrecke?

Wie kam der Bagger auf die Bahnstrecke?

Polizei Bonn

Wie kam der Bagger auf die Bahnstrecke?

Bonn. Sperrungen der Bahnstrecken zwischen Köln, Bonn und Euskirchen hat ein Unfall ausgelöst, der sich am frühen Mittwochmorgen ereignet hat. Zirka zwei Kilometer vor dem Bonner Hauptbahnhof war ein Zug der Mittelrheinbahn mit einem schienengebundenen Bagger kollidiert. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Wie die Polizei berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr. Die 60 Reisenden des Zuges kamen mit dem Schock davon. Sie wurden durch  Feuerwehr und Bundespolizei evakuiert und mit einem Ersatzzug weitertransportiert.  Notwenige Sperrungen beeinträchtigten den Berufsverkehr erheblich.

Die Bundespolizei ermittelt wegen Gefährdung des Bahnverkehrs. Sie schließt einen  technischen Defekt aus.  Die Höhe des Sachschadens muss noch  festgestellt werden.  

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer