Köln (dpa). Ein offenbar betrunkener Mann ist in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn 59 von mehreren Fahrzeugen überrollt und getötet worden. Der 26 Jahre Mann aus Hameln hatte zuvor mit einem Angehörigen in der Kölner Innenstadt Karneval gefeiert, teilte die Polizei am Sonntag in Köln mit.

Die Leiche konnte erst Stunden nach dem Unfall identifiziert werden, weil der Mann keinen Ausweis bei sich hatte. Wie und warum er auf die Fahrspuren wenige hundert Meter vor dem Autobahnkreuz Flughafen gelangte, war noch unklar. Die Fahrbahn in Richtung Köln musste nach dem Unfall für etwa vier Stunden gesperrt werden.