SYB Blaulicht
$caption

$caption

dpa

Leverkusen/Köln (dpa). Ein umgekippter Kies-Transporter hat am Mittwoch rund ums Autobahnkreuz Leverkusen für Behinderungen gesorgt. Der 21 Jahre alte Lastwagenfahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und zog sich schwere Verletzungen zu, wie die Polizei in Köln mitteilte. Der geladene Kies ergoss sich über die Autobahn; mehrere Fahrbahnen sollten bis in den Abend hinein gesperrt bleiben. Der Fahrer war mit seinem Lkw auf der A3 Köln-Oberhausen unterwegs und wollte auf die A1 in Richtung Koblenz wechseln. In der Rechtskurve zur A1 verlor der Fahrer aus zunächst ungeklärten Gründen die Kontrolle.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer