JungmannKerkenVieFrontaltoedl  (2).jpg
Der Fahrer des Smarts hatte keien Chance. Der Smart wurde bei dem Zusammenstoß vollkommen zerstört.

Der Fahrer des Smarts hatte keien Chance. Der Smart wurde bei dem Zusammenstoß vollkommen zerstört.

Günter Jungmann

Der Fahrer des Smarts hatte keien Chance. Der Smart wurde bei dem Zusammenstoß vollkommen zerstört.

Kerken.  Ein 54-jähriger Mann aus Kempen ist am Donnerstag bei einem Frontalzusammenstoß mit einem LKW bei Kerken ums Leben gekommen. Sein Smart wurde bei dem Unfall komplett zerstört.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagvormittag gegen 9:45 Uhr. Der Kempener fuhr auf der Heronger Straße. In Höhe des Eyller Sees geriet der Smartfahrer aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen einen LKW. Der 48-jährige Fahrer des Lastwagens versuchte noch vergeblich dem Smart auszuweichen, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer des Smarts wurde bei dem Zusammenstoß in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er starb noch am Unfallort. Der 48-jährige LKW-Fahrer aus Gelsenkirchen, blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Die Unfallstelle war bis ca. 14.50 Uhr gesperrt. (red)

 

 

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer