Bocholt (dpa). Ein 16-jähriger Jugendlicher ist in der Nacht zum Samstag in Bocholt beim Spiel mit einem Gabelstapler ums Leben gekommen. Er war nach Ermittlungen der Polizei in den frühen Morgenstunden zusammen mit fünf weiteren Jugendlichen - darunter dem Sohn des Firmeninhabers - auf dem Betriebsgelände einer Bocholter Firma mit Gabelstaplern herumgekurvt.

Bei einem abrupten Lenkmanöver sei der Gabelstapler des 16-Jährigen umgekippt und habe ihn unter sich begraben, berichtete die Polizei. Dabei erlitt der junge Mann tödliche Verletzungen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer