Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 26 Jahren lieferten sich eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei durch drei Städte.
Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 26 Jahren lieferten sich eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei durch drei Städte.

Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 26 Jahren lieferten sich eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei durch drei Städte.

ANC-NEWS-TV GmbH

Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 26 Jahren lieferten sich eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei durch drei Städte.

Essen/Oberhausen (dpa) - Im Ruhrgebiet haben sich vier junge Leute in der Nacht zum Mittwoch eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Bei der Hatz mit einem gestohlenen Auto durch Essen, Duisburg und Oberhausen rammte das Quartett einen Polizeiwagen und ließ sich auch nicht stoppen, als ihr Auto gegen eine Betonmauer schleuderte.

In Essen hatte sich der 25 Jahre alte Fahrer des gestohlenen Fahrzeugs einer Kontrolle der Polizei entzogen und Gas gegeben. Erst als die drei 19 bis 25 Jahre alten Männer und das 15-jährige Mädchen zu Fuß weiterflüchteten, konnte sie die Beamten mit Hilfe von Polizeihunden festnehmen. Das Auto war vor in der vergangenen Woche in Rees (Kreis Kleve) gestohlen worden. Gegen den 25 Jahre alten Mann liegt ein Haftbefehl vor. Verletzt wurde niemand.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer