Ein Kommentar von Madeleine Gullert.
Ein Kommentar von Madeleine Gullert.

Ein Kommentar von Madeleine Gullert.

Thome, D. (dth)

Ein Kommentar von Madeleine Gullert.

Raucher verursachen durch Krankheit höhere Kosten für die Volkswirtschaft als Nichtraucher. Es wäre leicht, höhere Krankenkassenbeiträge von Rauchern zu verlangen. Das hätte weitreichende Folgen: Müsste man doch in der Konsequenz auch Übergewichtige, die zu kalorienreich essen, oder Menschen, die zu viel Alkohol trinken, zur Kasse bitten. In Zukunft wären an genetische Gegebenheiten angepasste Beiträge denkbar. Das ist nicht erstrebenswert. Krankenkassen sollten stattdessen Menschen, die von der Sucht loskommen möchte, helfen. Damit das immer mehr werden, muss ein Wandel stattfinden: Ein erster Schritt ist bereits getan. Die Zahl der jugendlichen Raucher, die Zigaretten cool finden, hat sich zuletzt schon halbiert.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer