Wellington. In Neuseeland ist ein Deutscher festgenommen worden, der sich 20 Jahre lang vor den Einwanderungsbehörden versteckt hat. Polizisten stießen im Mount Cook Nationalpark auf den 72-Jährigen, berichtete die Zeitung „Timaru Herald“ am Dienstag.

Der Mann war als Besucher eingereist und nach Ablauf seines Visums untergetaucht. Er wurde auch wegen eines Zwischenfalls 2004 mit Körperverletzung gesucht. Ein Gericht in Christchurch habe am Montag die sofortige Abschiebung nach Deutschland angeordnet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer