Tagsüber leicht bewölkt und niederschlagsfrei. Nachts Bewölkungszunahme, örtlich Nebel.

wetter, wettervorhersage, wetterbericht, nrw,
Die Höchsttemperatur liegt zwischen 4 Grad in Ostwestfalen sowie im Bergland und 10 Grad am Rhein.

Die Höchsttemperatur liegt zwischen 4 Grad in Ostwestfalen sowie im Bergland und 10 Grad am Rhein.

Frank Rumpenhorst

Die Höchsttemperatur liegt zwischen 4 Grad in Ostwestfalen sowie im Bergland und 10 Grad am Rhein.

Heute früh und am Vormittag ist es gebietsweise neblig-trüb. Im weiteren Verlauf lockert die Bewölkung von Norden her zunehmend auf und es zeigt sich verbreitet die Sonne. Im Bereich der Eifel sowie in der Warburger Börde kann es längere Zeit hochnebelartig bedeckt bleiben. Es ist niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 4 Grad in Ostwestfalen sowie im Bergland und 10 Grad am Rhein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost bis Ost. Im Bergland sind am Vormittag noch vereinzelt starke Böen zu erwarten. In der Nacht zum Samstag breitet sich hochnebelartige Bewölkung aus. Bei vereinzelten Auflockerungen kann sich ausgangs der Nacht örtlich Nebel bilden. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 4 und minus 2 Grad mit den niedrigeren Werten in der Nordosthälfte.

Am Samstag lösen sich Nebel- und Hochnebelfelder nur zögerlich auf, dann kann sich vor allem in der Mitte des Landes die Sonne auch längere Zeit zeigen. Sonst bleibt es teils ganztägig neblig-trüb. Es bleibt überwiegend niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 5 Grad in Ostwestfalen sowie im Bergland und 9 Grad am Rhein. Der Wind weht meist schwach aus Nordost bis Ost. In der Nacht zum Sonntag ist es meist stark bewölkt bis bedeckt, und in der 2. Nachthälfte kann örtlich etwas Regen fallen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 5 und null Grad mit den niedrigeren Werten in der Nordosthälfte und im Bergland.

Am Sonntag ist es zunächst stark bewölkt und stellenweise kann es etwas regnen oder nieseln. Am späten Nachmittag beginnt es von Norden her aufzulockern. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 6 und 8 Grad. Der Wind weht schwach aus nördlicher Richtung. In der Nacht zum Montag lockert es von Norden her allgemein auf, dann ist es gering bewölkt oder klar. Es bleibt niederschlagsfrei. Dabei kann sich örtlich Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 1 und minus 3 Grad. DWD

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer