sturm, wetter, wuppertal, krefeld, wz, düsseldorf, sturm
Anfangs im Osten noch stürmische Böen, im Bergland etwas Schnee und Glätte. Örtlich kurze Gewitter möglich.

Anfangs im Osten noch stürmische Böen, im Bergland etwas Schnee und Glätte. Örtlich kurze Gewitter möglich.

Daniela Ullrich

Anfangs im Osten noch stürmische Böen, im Bergland etwas Schnee und Glätte. Örtlich kurze Gewitter möglich.

Heute ist es wechselnd bewölkt und es fallen einzelne Schauer, oberhalb von 400 m als Schnee, aber auch in tieferen Lagen teils mit Schnee und Graupel vermischt. Auch kurze Gewitter sind möglich. Die Temperatur erreicht 6 bis 8, im Bergland Werte zwischen 3 und 5 Grad. In höheren Lagen kann sind vorübergehend Glätte durch Schneematsch bilden. In den Frühstunden treten besonders in Ostwestfalen noch starke Böen, im Bergland Sturmböen auf. Im Tagesverlauf lässt der Wind auch dort weiter nach, er kommt dann mäßig aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Samstag klingen die Schauer ab und es kann gebietsweise auflockern. Die Temperatur sinkt auf +1 bis -1 Grad, im Bergland auf -1 bis -3 Grad. Dabei ist stellenweise Glätte durch überfrierende Nässe möglich.

Am Samstag ist es wolkig bis stark bewölkt, so dass sich die Sonne kaum einmal durchsetzen kann. Zum Mittag kommt vom Niederrhein bis zum Münsterland leichter Regen auf, der sich langsam ostwärts ausbreitet. Richtung Eifel und Kölner Bucht bleibt es hingegen weitgehend trocken. Die Temperaturen erreichen Werte von 6 bis 9 Grad, im Bergland Werte um 5 Grad. Dazu weht der Wind mäßig, teils frisch aus Südwest. In der Nacht zum Sonntag bleibt es stark bewölkt, dazu fällt insbesondere in der Nordhälfte zeitweise etwas Regen. Die Temperatur sinkt 6 bis 3, im Bergland bis nahe 0 Grad ab.

Am Sonntag ist es stark bewölkt bis bedeckt, dazu zieht vereinzelt etwas Regen durch. Die Höchstwerte liegen bei 9 bis 12 Grad, im Bergland bei Werten um 8 Grad. Der Wind weht mäßig aus Südwest, im Bergland treten starke Böen auf. In der Nacht zum Montag bleibt es meist dicht bewölkt, nennenswerte Niederschläge fallen aber nicht. Die Temperatur sinkt auf 8 bis 5 Grad, im Bergland bis 3 Grad. DWD

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer