Bochum. Ein historischer Bettwärmer hat die Polizei und den Kampfmittelräumdienst in Bochum auf den Plan gerufen: Eine Hausfrau war mit einem runden Gegenstand auf der Wache erschienen, den sie im Wald gefunden hatte und der nach ihrer Aussage zehn Jahre als Türstopper in ihrer Wohnung lag.

Ein Bekannter habe ihr jetzt erklärt, der Türstopper sei in Wirklichkeit eine hochgefährliche Tretmine. Der wachhabende Beamte sperrte sofort die Gegend um den Wagen ab und alarmierte den Kampfmittelräumdienst. Der gab schnell Entwarnung: Die "Tretmine" sei ein historischer Bettwärmer aus der Zeit um 1900, berichtete am Mittwoch die Polizei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer