Dunkelheit in Haushalten und Betrieben. Ein defektes Erdkabel löst den Stromausfall aus. Es soll bis Samstag repariert werden.

dpa

Solingen. Zu einem kapitalen Stromausfall kam es in der Nacht zu Freitag im Großraum Gräfrath. Gegen 23.15 Uhr wurde es den meisten Gräfrather Haushalten und Betrieben stockduster, Produktionsmachine blieben stehen: Betroffen waren Teile der Wuppertaler Straße, die Melanchtonstraße, die Schul- und Gerberstraße, der Abteiweg sowie die Lützowstraße. Hier konnte schließlich Freitagvormittag auch der Fehler in einem Mittelspannungskabel lokalisiert werden, der den Stromausfall ausgelöst hatte.

Bereits in der Nacht hatten Ingenieure der Stadtwerke-Netz GmbH durch Umschaltung nach und nach die betroffenen Straßenzüge wieder mit Strom versorgt. Die letzte Freischaltung erfolgte gegen 2.15 Uhr. Das defekte Erdkabel soll bis heute repariert sein. hpm/ST

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer