Lotto
Glückskugeln... Foto: Fredrik von Erichsen

Glückskugeln... Foto: Fredrik von Erichsen

dpa

Glückskugeln... Foto: Fredrik von Erichsen

Münster. Den mit knapp 50 Millionen Euro gefüllten Jackpot der Lotterie Eurojackpot hat am Freitag ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen gewonnen. Mit den Gewinnzahlen 11, 14, 35, 44 und 45 sowie den beiden Eurozahlen 5 und 6 war er der einzige Tipper, der die Gewinnklasse 1 treffen konnte. Seine Ausbeute zum Start ins neue Jahr: 49.685.851,50 Euro

Der bisher höchste Einzelgewinn der Lotterie Eurojackpot ging im Mai 2015 mit 90 Mio. Euro an einen Tschechen. Der höchste Lotteriegewinn in Deutschland wurde, ebenfalls bei der Lotterie Eurojackpot, im Dezember 2014 mit 58,7 Mio. Euro an einen Spielteilnehmer aus Hessen ausgeschüttet. Der nun aktuelle Gewinn aus Nordrhein-Westfalen ist somit der zweithöchste Lotteriegewinn, der bisher in Deutschland erzielt wurde. Spielauftrag des Gewinners liegen erste Informationen vor. Der Spielauftrag wurde am 30. Dezember 2015 in einer WestLotto-Annahmestelle im Rheinland gespielt. Der Spielauftrag beinhaltet 7 Tippreihen mit einem Spielsatz von 14,50 Euro.“

Neben dem Multimillionär in der Gewinnklasse 1 räumte Deutschland bei der letzten Eurojackpot-Ziehung aber noch zusätzlich ab. In der Gewinnklasse 2 gab es neben einem Gewinner aus Finnland noch drei weitere Großgewinner aus Berlin, Hessen und erneut Nordrhein-Westfalen, die sich über jeweils 423.474,30 Euro zum Jahresstart freuen können. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer