Mainz. An einer Glasscheibe ist der Besuch eines Wildschweins in einem Mainzer Baumarkt gescheitert. "Die Sau lief mit Anlauf gegen eine Fensterscheibe im Bereich des Eingangs, so dass diese beschädigt wurde", hieß es im Polizeibericht vom Donnerstag. Danach flüchtete das Tier in Richtung Rhein.

Die Polizei entdeckte hinter dem Baumarkt einen verbogenen Zaun und Spuren, die in Richtung eines Kanuvereins führten. Von dem Wildschwein war allerdings nichts zu sehen. Nach Angaben der Polizei war das Wildschwein "recht groß" - die Scheibe sei gerissen. "Der zuständige Jagdpächter wird sich der Sache annehmen", kündigten die Beamten an. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer