Die schwedische Kronprinzessin reist mit einer Wirtschaftsdelegation nach NRW.

Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel sind zwei Tage in Deutschland. (dpa)
Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel sind zwei Tage in Deutschland. (dpa)

Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel sind zwei Tage in Deutschland. (dpa)

Vesa Matti Vaara

Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel sind zwei Tage in Deutschland. (dpa)

Düsseldorf/Essen. Prinzessin Estelle muss zu Hause in Schweden bleiben – aber wahrscheinlich wäre es für die fast zweijährige Tochter von Kronprinzessin Victoria ohnehin stressig geworden. In Deutschland wartet auf ihre Eltern nämlich ein straffes Programm. Victoria (36) und ihr Ehemann Prinz Daniel (40) begleiten am Dienstag und Mittwoch eine Wirtschaftsdelegation. Die Gruppe reist nach Hamburg, Düsseldorf und Essen.

Kronprinzessin Victoria wird wohl auf Krücken gestützt sein. Denn seit ihrer Verletzung im Ski-Urlaub trägt sie eine Schiene am linken Bein und darf den Fuß noch nicht belasten. Das Handicap sorge zwar für einige zusätzliche Herausforderungen, sagte eine Sprecherin der schwedischen Botschaft. Aber die Prinzessin sei auch „sehr tapfer“.

Am Dienstag Nachmittag wird das Paar in Düsseldorf erwartet. Victoria wird von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) am Abend am roten Teppich vor der Düsseldorfer Staatskanzlei abgeholt. Gut eine Stunde nach der Begrüßung ist die Ankunft am Schloss Eller geplant. Rund 40 geladene Gäste dürfen sich auf ein Abendessen mit dem Paar freuen.

Wo sie übernachten, hält die Botschaft aus Sicherheitsgründen geheim. Erster Schauplatz ist am Mittwoch der Düsseldorfer Standort des schwedischen Netzwerkausrüsters Ericsson. Nach einem Besuch im Rathaus der Landeshauptstadt verabschieden sich Victoria und Daniel nach Essen. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer