Lindenbergs Kunst
Udo Lindenbergs «Sonderzug nach Pankow» ist weg. Foto: Soeren Stache

Udo Lindenbergs «Sonderzug nach Pankow» ist weg. Foto: Soeren Stache

dpa

Udo Lindenbergs «Sonderzug nach Pankow» ist weg. Foto: Soeren Stache

Binz (dpa) - Unbekannte Diebe haben auf der Ostseeinsel Rügen gezielt fünf Kunstwerke des Panikrockers Udo Lindenberg aus einer Galerie gestohlen.

Die Täter stiegen in der Nacht zu Donnerstag über ein Hinterfenster in die Galerie im Ostseebad Binz ein, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Der Gesamtschaden wird auf über 30 000 Euro geschätzt.

«Das müssen Lindenberg-Liebhaber gewesen sein», sagte die Binzer Filialleiterin der Galerie Walentowski am Freitag. Denn die Diebe ließen nur Gemälde und Likörelle des Panikrockers mitgehen, obwohl weitaus teurere Werke in der Galerie ausgestellt gewesen seien. Neben dem Gemälde «Sonderzug nach Pankow» stahlen die Täter auch das Bild «Mach mein Ding», das Likörell «Nix da» sowie zwei Aquarelle. Likörelle werden in einem besonderen Malverfahren hergestellt, als dessen Erfinder Lindenberg gilt.

«Ich gehe ganz fest davon aus, dass die Täter oder der Auftraggeber zuvor als Besucher in der Galerie waren und die Situation ausbaldowert haben», sagte die Kunstverkäuferin. Es war der erste Diebstahl in der Galerie seit elf Jahren. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer