Köln. Mehr als zehn Jahre war er untergetaucht - jetzt wurde ein mutmaßlicher Schwerkrimineller aus Frankreich im Raum Köln festgenommen. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) und die Generalstaatsanwaltschaft Köln am Dienstag mitteilten, hatte der 52- jährige Jean-Claude P. seit den 90er Jahren in Frankreich mehrere Mordversuche und spektakuläre Überfälle auf Geldtransporter begangen.

Bei einem Festnahmeversuch schoss er einen Polizisten an. Ein französisches Gericht verurteilte ihn in Abwesenheit zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe.

Im Juni konnten französische Fahnder die Spur des Verbrechers wieder aufnehmen, und diesmal führte sie nach Deutschland. Nachdem der Mann im Raum Köln längere Zeit beobachtet worden war, schlug die GSG 9 vergangene Woche zu und nahm ihn fest. Derzeit wartet der Gesuchte auf seine Überstellung nach Frankreich.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer