Paris. In Frankreich soll die Armee am Montag helfen, eingeschneite Haushalte zu befreien. Mehrere Einheiten seien in Geländewagen im südöstlichen Département Drôme unterwegs, berichtete die Zeitung "Le Parisien" (Montag).

Für die Drôme hat der Wetterdienst Temperaturen von Minus 13 Grad vorausgesagt. Schul- und Reisebusse dürfen dort nicht mehr auf die Straße. Im Südosten des Landes sind noch etwa 2400 Haushalte ohne Strom.

An der Mittelmeerküste waren am Sonntag mehrere Strände zugeschneit. Ansonsten hat sich die Lage in Frankreich beruhigt. Der Wetterdienst hob die Schnee- und Eiswarnung am Sonntag vorerst auf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer