Prag. Nach einem Brand im Kontrollturm ist der Prager Flughafen am Samstag für rund fünf Stunden geschlossen worden. Wie der tschechische Rundfunk meldete, entzündete sich am frühen Morgen gegen fünf Uhr im Tower vermutlich ein Kabel. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, Menschen kamen nicht zu Schaden.

Bis der Rauch aus dem Kontrolltum wieder abgezogen war, mussten ankommende Flüge nach Berlin, Dresden und Karlovy Vary (Karlsbad) umgeleitet werden, hieß es. Der reguläre Flugverkehr konnte am Vormittag wieder aufgenommen werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer