Köln (dpa). Die Polizei hat auf dem Flughafen Köln/Bonn einen seit April flüchtigen Sexualstraftäter aus Leipzig festgenommen. Der 49-Jährige war im Jahr 2007 wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und von Schutzbefohlenen in drei Fällen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden, wie die Bundespolizei am Mittwoch berichtete.

Weil er gegen Bewährungsauflagen verstoßen hatte, widerrief das Amtsgericht Leipzig die Strafaussetzung. Der Mann trat die Haft aber nicht an und wurde seit April mit Haftbefehl gesucht. Bei seiner Festnahme am Montag arbeitete er für eine Technikfirma an einem Flughafengebäude.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer