polizei syb festnahme.jpg
Symbolbild

Symbolbild

Bundespolizei

Symbolbild

Köln. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am frühen Mittwochmorgen in Köln einen 42 Jahre alten Mann festgenommen, damit er in die Türkei abgeschoben werden kann. Wegen des hohen Aggressionspotenzials des Mannes habe das Ausländeramt die Polizei um Amtshilfe gebeten, sagte eine Sprecherin der Stadt Köln.

Der 42-Jährige sei wiederholt wegen Drogendelikten und Gewaltkriminalität verurteilt worden. Es handele sich seiner Akte zufolge nicht um einen „Gefährder“ mit terroristischem Hintergrund. Der Mann habe sich ohne Widerstand festnehmen lassen, sagte ein Polizeisprecher. Er wurde nach Angaben der Stadt direkt zum Flughafen gebracht. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer