Vicenza. Wie durch ein Wunder hat eine deutsche Familie den Sturz eines etwa zwei Meter großen Felsbrockens auf ihr Auto in Norditalien überlebt.

Die Eltern erlitten leichte Prellungen sowie ein Schleudertrauma, die kleine Tochter blieb unverletzt, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Die Familie sei am Mittwoch auf einer Landstraße in den Bergen nördlich von Vicenza unterwegs gewesen, als plötzlich Gestein auf sie herab prasselte. Das Auto wurde schwer beschädigt. Über die Identität der Familie wurde zunächst nichts bekannt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer